Holzhalle

Bei der Planung und Herstellung von gewerblich genutzten Hallen in Landwirtschaft, Industriebau und öffentlichen Gebäuden steht der Holzhallenbau in stetiger Konkurrenz zu den Baustoffen Stahl und Stahlbeton. Das günstige Verhältnis von Eigengewicht zu Tragfähigkeit sowie auch ökologische und gestalterische Gesichtspunkte machen den Baustoff Holz oft zum Material der Wahl. Zu betonen ist das hervorragende Brandschutzverhalten von Brettschichtholz (=Leimbinder), da es im Brandfall länger tragfähig ist. Deshalb ist gerade bei Brandschutzauflagen der Holzhallenbau deutlich wirtschaftlicher.

Schauen Sie sich auch unsere Holzhallen-Referenzen an!

Kontakieren Sie uns:

Holzbau Reumann OG
Elisabethgasse 46
7301 Deutschkreutz

Telefon: +43 2613 80266

E-mail: info@zimmerei-reumann.at

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Holzbau Reumann OG